Under construction
DeutschEnglish

Programm

Winterspielzeit 2016/17

Vorverkauf für:

25.12.2016 – 31.01.2017 ab 01.10.2016

01.02.2017 – 28.02.2017 ab 17.12.2016

01.03.2017 – 02.04.2017 ab 14.01.2017

bei München Ticket an allen bekannten Vorverkaufsstellen 


Christel Sembach-Krone präsentiert vom 1.März 2017 bis 2.April 2017 das dritte Programm der Winterspielzeit:

 

Jana Mandana / Falben-Parade: Schöner kann Circus nicht sein. Mit Rasse und Klasse erfreuen sechs feurige Falben in einer fulminanten Pferde-Symphonie. Die magisch-braunen Hengste mit schwarzer Mähne, Schweif und Fesseln begeistern durch ihre außergewöhnliche Farbgebung und ihre perfekte Pferdeanmut. In prachtvoller Harmonie zeigen sie elegante Laufarbeit und alle kunstvollen Figuren einer anspruchsvollen Freiheitsdressur wie Gegenlauf, Flechten,Volten, Formationen zu zweit, zu dritt oder zu sechst. Die Lusitanos FEISAL, KANARIO, SPIRIT, SAMSON, MADAR und GIBLI überraschen auch mit einem furiosen Wirbel schwungvoller Steiger und diversen DaCapos.

 

Shirin und Alexis / Das Leben ist ein Ponyhof: Dem Nachwuchs eine Chance. Die beiden Jüngsten der großen Circus Krone-Familie feiern ihr Manegendebut und empfehlen sich als zukünftige Stars der Manege. Mit keckem Charme geben sie Kostproben ihrer dressurtechnischen Begabung und zeigen ein Herz für ihre vierbeinigen Freunde. Manege frei für die Next Generation – Jugendbonus inklusive.

 

Martin Lacey jr. & James Puydebis / Raubtierprobe: Mit neuen Dressurelementen glänzen, sollen die hoffnungsvollen Nachwuchstalente und Jungstars der großen Raubtiershow von Martin Lacey jr. Gelernt haben die 3 1/2 -5 Jahre alten Schützlinge schon viel: Hochsitzen, Wälzen, Schmusen, Balancieren, Küsschengeben, Scheinangriffe und Gefährlichaussehen. Doch wie in der Menschenschule heißt es auch hier „Täglich ein bißchen lernen“ und so steht in diesem Monat “Springen“auf dem Lehrplan. 

 

Alexander Batuev  /  Extrem-Yoga: Nichts überrascht mehr ! Mit dem Ausdruck „Gummi-Mensch“ läßt sich sein Auftritt am Treffensten beschreiben. In allen nur möglichen Positionen und Variationen faltet, verbiegt und verdreht er seinen Körper und klappt ihn auf Koffergröße zusammen. Die Kunst des Unmöglichen beherrscht er perfekt. Staunen Sie über die Möglichkeiten des menschlichen Körpers, wenn er seinen Body mit gefühlten 180 Grad um die eigene Achse kreisen läßt, sowie Kopf und Gliedmaßen derart verdreht,daß ein Rätsel aus Armen und Beinen besteht.

 

Duo Stauberti / Balance-Krimi: Die Kunst der Balance beherrschen sie perfekt. Dimitr und Nancy Stauberti aus Prag wagen sich hoch hinaus und entführen in die einzigartige Welt des „Hohen Gleichgewichts“. Aller Erdenschwere enthoben präsentieren sie atemberaubende Kunststücke an der meterhohen Perche.- mit einer Fülle von Originaltricks.

 

Jana Mandana / Elefanten-Duett: Heiß geliebt und begehrt sind die Wappentiere des Hauses Krone. Sie stehen für den Zauber der Manege und erfreuen als unangefochtene Circuslieblinge Jung und Alt. Perfekt und mit einer Ausstrahlung, die das Publikum vom ersten Moment an in seinen Bann zieht, offerieren Jana Mandana und Elefantendame BARA ein dynamisches Duett aus Schwergewicht und Anmut.

 

Adriana und Sarah Togni / Frauen-Power: Sie bringen alles mit, was man von einem Absolventen der Circusschule in Verona erwartet: Virtuose Technik, überschäumende Phantasie und die Fähigkeit zum ästhetischen Gefallen. Mit viel Höhenluft für die Partnerin werden gewagte Drehungen,Voltigen und effektvolle Abfaller am hochhängenden Trapez zelebriert. Und das mit einer Frau als Fängerin ! Ihre ausdrucksstarken Tricks gehen nahtlos ineinander über und bestechen durch choreographierte Leichtigkeit im Gleichklang der Bewegungen. 

 

Tonito Alexis“Kühe“/ Guad is guad gnua: Sie gehören zu Bayern wie die Tiere zum Circus und sind doch selten in der Manege zu sehen. Sechs schwarz-weiße Milchkühe erobern die Krone-Manege und begeistern mit ihrer Gelehrsamkeit und ihrer konzentrierten Laufarbeit. NUTELLA, MILKA, LINDA, DORIS, LAILA und DIANA sind beileibe keine „störrischen Rindviecher“, sondern im Gegenteil sehr klug und talentiert.

 

Vincent Vignaud / Die Schönheit der Illusion: Wer liebt sie nicht- die Illusion? Wenn Unvorstellbares vor sich geht und Unmögliches möglich scheint, hat die Welt der Magie die Macht übernommen. Nichts ist,wie es scheint. Eine Reise in die Welt der Groß-Illusionen, verspricht der junge Franzose aus Mühlhausen (30). In atemberaubenden Tempo offeriert er die neusten Las-Vegas-Zauberien und verwandelt den Roten Ring in einen Ort der wunderbaren Geheimnisse.

 

Truppe Non Stop / Spring-Festival: Trampolinspringen einmal ganz anders. Sechs wilde Kerle in lässigem Outfit gehen buchstäblich die Wände hoch und stürzen sich aus sechs Meter Höhe in die Tiefe. Hart am Herzschlag liefern sie sich halsbrecherische Verfolgungsjagden mit wilden Sprüngen, Salti und Kaskaden auf, über und in die gläserne Hauskulisse. Im freien Fall  bieten sie ein Stakkato wirbelnder Körper gepaart mit Stürzen ins Leere und coolen Eskapaden. Hier ist der Adrenalinstoß vorprogrammiert. Ein wahrhaft gigantisches Spektakel für alle Sinne. Perfektes Timing, furiose Körperbeherrschung und sprunggewaltige Action sind voll ihr Ding.

Tonito Alexis und Stefania / Spaghetti-Arie: Das hat er von Papa gelernt. Ein Lachschlager feiert seine Wiedergeburt im Circus Krone. Die Zutaten: Besuch in einem italienischen Nobel-Restaurant. Ein Oberkellner,wie er nicht sein sollte. Ein Gast, der den Alptraum seines Lebens erlebt. Dem Publikum serviert von Tonito Alexis und Stefania Jarz.  

 

Gregory Bellini / Magische Katastrophen : Er ist ein Spaßvogel mit Ideen. Magischen Ideen. Schade nur, daß alle Geistesblitze in magielosen Katastrophen enden. Mit dem skurrilen Franzosen kommt ein Meister der schrägen Komik nach München und verbreitet Chaos in Perfektion.Ein pfiffiger Bursche, der ständig mit der Tücke des Objekts kämpft und – mit geschickter Ungeschicklichkeit - das Scheitern zur großen Lachnummer macht. Keine Tollpatschigkeit läßt er aus,um den Nerv des Publikums zu treffen und dem allseits bekannten Motto „Pleiten, Pech und Pannen“eine magische Dimension zu verleihen.

 

Olga Moreva / Gut betucht: Russische Kreativität stand Pate bei diesem hinreißend choreographierten Tücher-Ballett „Existenzja“. Kunstvoll wie selten, schwebt die All-Round-Artistin an blauen Seidentüchern durch die Lüfte und zaubert anmutige Bilder in den Circushimmel. Mit feinem Gespür für Balance vermählt sie enorme Kraft mit ästhetischen Auf-und Abschwüngen, faszinierenden Drehungen und eleganten Flügen. Als wäre die Manege ein schwereloser Raum gestaltet sie aus den Elementen Tanz und Akrobatik ein kleines Kunstwerk und  fliegt mit einer Leichtigkeit,  die besticht und einer Anmut, die begeistert. Für einen Moment hält der Himmel den Atem an.

 

Musikalische Leitung:  Oleksandr Krasyun

Abendregie und Ansagen: Nikolai Tovarich

Lichtdesign: Celestino Munoz

Tonregie: Nico Nicolai

 

Vorstellungen:

 

Dienstag und Donnerstag: 20.00 Uhr

 

Mittwoch, Freitag und Samstag:    15.00 Uhr + 20.00 Uhr

 

Sonntags                                            14.30 Uhr + 18.30 Uhr

 

Montag keine Vorstellung

 

 

Faschingswoche (27.02. - 05.03.):

 

Wochentags                                       15.00 Uhr + 20.00 Uhr

 

Sonntag                                             14.30 Uhr + 18.30 Uhr 

 

Der Krone-Zoo mit seinen vielen schönen Tieren

ist sonntags ab 10.00 Uhr geöffnet

(Letzter Öffnungstag Sonntag 26.März)

3. Winterprogramm 2017


Circus Krone startet am 1.Februar sein zweites Programm der Winterspielzeit

 

„Manege frei“,heißt es am 1.Februar 2017 zum zweiten Mal in diesem Winter bei Krone. Der Münchner Traditionscircus präsentiert vom 1.-28.Februar ein völlig neues Programm mit internationalen Highlights aus aller Welt. 28 Artisten aus 10 Nationen geben sich ein circensisches Stelldichein im Münchner Circus Kronebau.

Frei nach dem verheißungsvollen Titel „Allez-Hopp bei Krone“ erwartet Sie eine zündende Mischung aus artistischen Superlativen, traumhaften Tierdressuren und lustig-verspielten Späßen, mit besonderem Schwerpunkt auf Springen und Spielen. Preisgekrönter Hochglanzcircus und perfektes Familien-Entertainment auf der Höhe der Zeit. Ein opulentes Circus-Vergnügen für die Menschen von heute, reich an Freude und reich an Träumen. Und mit wahren Star-Artisten. Nicht weniger als sechs Gewinner von Goldenen und Silbernen Preisen aus Monte Carlo, Latina, Massy und Budapest faszinieren mit ihren Künsten und setzen dem Circus die Krone auf. Grandiose Künstler und Könner, echte Manegen-Persönlichkeiten, die den Kontakt zum Publikum suchen und finden. Sie alle entführen in die Glanzzeit des Circus mit der gelungenen Verbindung von Tradition und Moderne – und machen das Leben ein bißchen bunter und die Phantasie ein bißchen stärker.

 

 Auch Wiedersehen macht Freude. Nach umjubelten Auftritten in Spanien und Frankreich ist Star-Dompteur Martin Lacey jr. wieder in München eingetroffen und möchte Ihnen mit 26 Tieren in der Manege die größte gemischte Raubtiernummer der Welt präsentieren. Mit dem Face Team aus Ungarn dürfen Sie sich auf das rasanteste Basketball-Team aller Zeiten freuen, das mit hochfliegenden Dunks, Airballs und Sprüngen vom Trampolin zu punkten weiß. Und mehr ! In München lebt der Circus ! Sehen Sie die besten Künstler unserer Zeit hoch in den Lüften, auf Pferden, mit rasanten Hula-Hoop-Visionen, riskanten Messerwerfer-und Armbrustkünsten, wilden und weniger wilden Tieren und natürlich – einen herrlichen Mitmachclown mit seinen Späßen.

Wer den klassischen Circus liebt, der kommt hier voll auf seine Kosten. Herzlich willkommen in der schönsten aller möglichen Welten. Tauchen Sie ein in die bunt glitzernde Manegenwelt des Circus Krone und erfreuen Sie sich an unseren Attraktionen und Sensationen. Lassen Sie sich verwöhnen von unseren Superstars der Manege.

 

MARTIN LACEY JR. (Großbritannien) präsentiert 26 weiße und goldfarbene Tiger und Löwen im Zentralkäfig. Das ist Weltrekord – und reif für das Guinnessbuch der Rekorde. Die prächtigen Tiere zeigen Pyramide, Hochsitzer und Podestsprünge, üben sich in Scheinangriffen und kuscheln mit ihrem Vorführer. Erleben Sie in einer spannungsgeladenen und temporeichen Vorführung die Schönheit und Gefährlichkeit dieser imposanten Großkatzen aufs Eindrücklichste. Und wenn die plüschigen Katzen einmal fauchen und drohen – keine Sorge, das gehört mit zur Vorführung. Gekonnt verwandeln sie die Spannung einer guten Raubtier-Darbietung in ein gigantisches Abenteuer und die Circus-Manege in eine Arena der Emotionen. (Neu arrangiert für München). Der elegante Star-Dompteur ist Gewinner des GOLDENEN und des SILBERNEN Clowns auf dem Internationalen Circus-Festival von Monte Carlo, Gewinner des CRISTALL D'OR auf dem Tierlehrer-Circus-Festival von Massy – und Showman of the Year.

 

THE FACE TEAM (Ungarn) verwandelt die Manege in ein Basketballfeld und versucht sich in friedlichem Wettstreit mit atemberaubenden Dunks, Airballs und Stunts mittels Trampolin zu übertreffen. Mit riesigen Sprüngen, Salti und Pirouetten wirbeln acht sportliche Herren durch die Lüfte und setzen Musik in Action um. Fliegend, springend und werfend bieten sie eine Sensation nach der anderen und brillieren mit Breakdance und Wurfakrobatik im Achterpack. Voll das Risiko ! Bei ihrem halsbrecherischen Aktionen fiebert sogar die Manege mit. Die Adrenalin-Show lebt von der Agilität, Attraktivität und Ausstrahlung ihrer Akteure – nicht ohne Humor (Erstmals in München).

 P.S. Das Face Team aus Budapest ist Ungarns erstes und einziges Sportteam, das Basketball, Korfball, Handball und Breakdance klassisch und freeestyle im Repertoire hat. 2004 gegründet, hat es heute 18 Mitspieler, die mehr als 1000 mal weltweit aufgetreten sind, auch bei der NBA oder FIBA Games. Ihr Youtube-Promotion-Video hat über 26 Millionen Likes.

 

CHARLIE CARLETTO (Portugal) albert sich als komisch-pfiffige Frohnatur durch die Manege und spinnt voller Spielfreude den Roten Faden durch das Programm. Carlos de Jesus Peres (54) alias Charlie Carletto kämpft wortlos, aber sehr beredt, mit der Tücke des Objekts und seinen auftrittswilligen Zuschauern, die er höchst effektvoll in seine Sketche integriert. Sympathisch, fröhlich und immer für eine Überraschung gut. Mitgebracht hat er ein Bündel lustiger Geschichten und eine Spaß-Revue à la Hollywood. Ohne rote Nase, nur mit leichtem Make-Up, Hütchen, Brille und ärmelloser Weste schuf er seinen eigenen Clown-Typus und läßt keine Tollpatschigkeit aus, um den Nerv des Publikums zu treffen (Erstmals in München).

 

DUO STIPKA (Tschechien, Italien) belebt mit einem circensischen Evergreen eine alte Circuskunst neu: Das legendäre Pas de Deux zu Pferde. Eliane und Daniel Stipka gestalten aus den Elementen Tanz und Akrobatik ein wahres Kunstwerk auf zwei Pferderücken. In vollendeter Eleganz zelebrieren sie Figuren des klassischen Balletts, die absolute Harmonie, Gleichgewichtssinn und Körperbeherrschung voraussetzen. Mutige Hebefiguren wechseln ab mit romantischen Balancen. Gekonnt treiben sie es auf die Spitze und beenden ihre Show mit dem freien Stand von Eliane auf dem Kopf ihres Partners (Erstmals in München).

 

DUO SKY ANGELS (Usbekistan) präsentiert Luftträumereien bei vollem Risiko. Eine Liebesgeschichte hoch unter der Circuskuppel, bei der sie um seine Liebe kämpft und er eine Achterbahn der Gefühle erlebt. Bei ihrem sinnlichen Luftduett der Lüfte zeigt das preisgekrönte Duo Kristina Vorobeva und Rustem Osmanov an fliegenden Tüchern gewagte Haltetricks und ungesicherte Abfaller in ästhetisch-moderner Verpackung. Traumhaft sicher gefangen und geflogen, tragen sie sich gegenseitig auf Händen, Füßen, Knien, Schultern, ja sogar im Fuß und Fersenhang. Zu dramatischen Klängen aus dem Film Sunshine sorgen sie für Gänsehautfeeling am Circushimmel. Risiko trifft Romantik,Seelen- drama auf Glücksmomente. Ein aus Leidenschaft und perfekter Körperbeherrschung geschaffenes Kunstwerk, das seinen Höhepunkt in einem rotierenden Zahnhangwirbel findet. Überhäuft mit Preisen – ganz aktuell -  mit dem Goldenen Clown in Monte Carlo 2017 (Erstmals in München).                                                                                                                                                                                                                                   

JANA MANDANA und JAMES PUYDEBOIS (Frankreich) gehen mit den Krone-Elefanten auf Afrika-Tour. Graue Wunder der Natur mit eleganter Imposanz und viel Rüsselspitzengefühl. MALA, AISHA und KENIA brennen ein wahres Feuerwerk der Dressur ab und sorgen für bombastische Momente im Manegenrund. Im temporeichen Krone-Stil zeigen sie die schönsten Kunststücke ihrer Heimat mit einem Schuß Individualität. Die perfekt aufeinander abgestimmten indisch-afrikanischen Giganten liegen ab, stiegen auf, drehen und wenden sich im Rhythmus der Musik und überraschen ungewohnt leichtfüssig im Rhythmus der Musik (Neue Ideen für.München).

 RAFAEL DE CARLOS (KUBA) glänzt mit Fußball-Jonglagen und viel Latino-Temperament. Seine Spezialität ist das Jonglieren von Bällen in allen Positionen und Variationen. Bis zu fünf wirbelt er einfallsreich durch de Lüfte und läßt die meisten Fußballprofis alt aussehen. Seit seinem achten Lebensjahr trainiert der Sonnyboy aus Havanna an seinem Handspiel und dreht manch rundes Ding. Mit kubanischem Temperament läßt er Bälle auf Fingerspitzen rotieren, während er drei Pingpong-Bälle mit dem Mund jongliert. Aus Spiel wird Kunst (Zum ersten Mal in München).

 

DUO JASTERS (Italien) schießt scharf. Treffsicherheit ist angesagt, wenn Dolche und Pfeile durch die Luft wirbeln und sich ihren Weg suchen. In einer Mischung aus Robin Hood und Wilhelm Tell präsentiert sich Jiacomo als perfekter Schützenkönig. So perfekt, daß er Luftballons, Spielkarten und Zigarettenspitzen nah an seiner Partnerin  Elena platziert und sie mit einem Schuß durchbohrt. Jeder Schuß ein Treffer, jeder Wurf ein Hit. Sichere Hand und kühles Blut beweist er auch, wenn er Elena auf der rotierenden Scheibe mit Messern garniert (Neu arrangiert für München).

 

JANA MANDANA (Lacey-Krone) präsentiert 10 bildschöne Araberhengste aus dem Haupt-und Landgestüt Marbach – auf dem Höhepunkt ihrer circensischen Karriere. Diese begeistern mit eleganten Lauffiguren und variantenreichen Formationen im Gleichklang der Bewegungen. Die edlen Pferde lieben den Applaus und erobern die Manege in einer ästhetisch-ausgewogenen Darbietung von Anmut und Harmonie – gefolgt von einem furiosen Wirbel verführerischer Steiger. Ein Traum weißer Pferde, vorgeführt von Krones Pferdelady (Neu arrangiert für München).

 

 Trio STOIAN (Rumänien) will hoch hinaus.  Ganz klassisch und wunderschön präsentiert die Truppe der Flieger, Werfer und Fänger ein kunstvoll choreographiertes Ballett am Russen Barren – und setzt zum Höhenflug an. Klassische Tanzposen und kraftvolle Sprünge wechseln ab mit waghalsigen Salti und Flügen – bis hin zu drei Doppelsalti in Folge. Ein ganz großer Wurf ist auch der legendäre 3-fache Salto Mortale, sicher gestanden auf der federnden Fiberglasstange.  Corina Icleanu ist der Star der Truppe und überzeugt durch große persönliche Ausstrahlung und hohes künstlerisches Können. Als Fänger glänzen ihre beiden Partner Cosmin Bogdan Stoian und Alexandru Valentin Stoian, alle gebürtig aus Rumänien und perfekt aufeinander abgespielt (Erstmals in München).

 

KATERINA ABAKAROVA (Rußand) hat definitiv keine Höhenangst. An zwei Luftschlaufen zeigt sie pure Ästhetik und Anmut unter der Circuskuppel. Scheinbar schwerelos schwebt sie über den Köpfen des Publikums, wobei sie mit eleganten Flugfiguren und perfekten Posen nicht geizt. Bei absoluter Harmonie der Bewegungen entstehen so lebende Bilder von faszinierender Eindrücklichkeit, luftraumfüllend und spagatgewandt.. Mut und Anmut gehen eine luftige Ehe ein. Selbst riskante Abfaller werden dank absoluter Körperbeherrschung zu einem echten Augenschmaus. Verträumt, stilvoll und den Sinne schmeichelnd. Ein tolles Sky-Girl  (Erstmals in München).

 

 GERALDINE PHILADELPHIA (Deutschland) zeigt rundum geglückte Hola-Hoop-Künste. Mit spielerisch verpackter Raffinesse wirbelt sie bis zu sechs Reifen gleichzeitig durch die Luft und fasziniert mit Körperbeherrschung und Eleganz im Burlesque.Stil. Einfallsreich kombiniert sie Handstände und Elemente der Kontorsion mit dem Kreisen großer Ringe und balanciert diese auf der Stirn. Heißer Sound, ein attraktives Kostüm und eine fulminante Lichtregie runden die ästhetisch erstklassige Show ab. Übrigens – Geraldine Philadelphia ist ein echtes Circuskind. Bereits in 10.Generation ist sie in der Manege zuhause. 2015 bestand sie ihr Abitur und wird nun am 18.2.2017 ihren 21.Geburtstag feiern – in der Manege natürlich. (Erstmals in München)

 

NIKOLAI TOVARICH (Großbritannien) übernimmt wieder die Rolle des Sprechstallmeisters und ist für die Regie verantwortlich.

 

Das große Krone-Orchester steht unter der Leitung von Oleksander Krasyun (Ukraine, Polen, Rußland) die stimmungsvolle und farbenprächtige Lichtregie kreierte Celestino Munoz (Portugal)

 

CIRCUS KRONE

 

 2.Winterprogramm (1. Februar 2017 bis 28. Februar 2017)

 

Vorstellungen:

 

Dienstag u. Donnerstag                 20.00 Uhr

Mittwoch, Freitag u. Samstag    15.00 Uhr und 20.00 Uhr

Sonntags 14.30 Uhr und 18.30 Uhr

Montag KEINE VORSTELLUNG

 

Faschingswoche:

(27.02. - 05.03.)

Wochentags 15.00 Uhr und 20.00 Uhr

Sonntag 14.30 Uhr und 18.30 Uhr

 

 

 Eintrittspreise:  Euro 15.- bis Euro 42.-

Telefonische Reservierungen sind möglich unter: 089 / 545 8000

Krone-Zoo:  Sonntags ab 10.00 Uhr

                     (Führungen jeweils um 11.00 Uhr)

2. Winterprogramm 2017



25. Dezember 2016 bis 31. Januar 2017

 

„TIERISCH GUT“ (25.12. 2016 bis 31.1. 2017)

Das 1. Winterprogramm 2016/17 steht ganz im Zeichen der Tiere. Erleben Sie, wie mit Alessio prächtige Aras frei über Ihren Köpfen im Circus Krone-Bau fliegen. Bei Joulia Tshakanova treffen afghanische Windhunde freundschaftlich mit Lamas aufeinander. Mitdabei: Jana-Mandana Lacey-Krone mit edlen Pferden und den Krone-Wappentieren. Auf vielfachen Wunsch präsentiert Martin Lacey jr. die größte Raubtiernummer der Welt in der Krone-Manege. Erleben Sie mit der „Cap Crew“ einen geflogenen Breakdance auf dem koreanischen Schleuderbrett. Zwei fliegende Trapezdarbietungen überkreuz geflogen- das sind die „Flying Farfans“. Dazu die schweizer Clowns Andé und Frisco und aus Spanien  Weißclown Tonito.

"Tierisch gut" das 1. Winterprogramm

Zum 98.Mal eröffnet heuer der Circus Krone eine Wintersaison in seinem Münchner Stammhaus. Vom 25.Dezember bis zum 2.April wird der Bayerische Nationalcircus drei verschiedene internationale Programme im monatlichen Wechsel präsentieren.

Das erste Programm beginnt traditionsgemäß am ersten Weihnachtstag und läuft bis zum 31.Januar. 32 Artisten, Tierlehrer und Clowns aus 10 Nationen geben sich ein Stelldichein und laden ein zu einer Gala der großen Bilder und der großen Gefühle. Frei nach dem Motto „Tiersch gut“ erwartet Sie eine prächtige Mischung aus artistischen Glanzleistungen, lustigen Clown-Nummern und traumhaft schönen Tierdressuren. Wahre Bilderbuch-Artisten, mit preisgekrönten Attraktionen, von denen man spricht. Ob ganz klassisch oder innovativ, ob der traditionellen Kunst verpflichtet oder der New Circensik, Krone bietet die ganze Welt des Circus und vor allem eines: Kompromißlose Qualität.

Das erste Programm steht „Tierisch gut“ ganz im Zeichen der Tiere. Sie sind die Seele des Circus und die wahren Helden der Manege. Erleben Sie „LIVE unter der Circuskuppel“ farbenprächtige Aras und freifliegende Papageien in ihrer faszinierenden Schönheit.

Entdecken Sie Lamas und afghanische Windhunde in einer fröhlichen Dressurschau und die Wappentiere des Hauses im Michael-Jackson-Fieber. Empfangen Sie – mit einem kräftigen Applaus – pechschwarze Nonius-Hengste aus Ungarn in ihrem München-Debut, vorgeführt von Jana Mandana. Auf vielfachen Wunsch präsentieren wir Ihnen außerdem noch einmal Martin Lacey jr. mit seinem sensationellen Raubtier-Act in einer Show-Performance der Superlative: 26 weiße und goldfarbene Tiger und Löwen. Tierisch schön und tierisch beliebt.

Herzlich Willkommen in der Wunderwelt der Manege. Treten Sie ein und entdecken Sie altbekannte Schätze neu: Die schillernde Vielfalt des Circus und die Faszination von Welt, unvergeßliche Live-Momente und Circus als dreidimensionales Gesamtkunstwerk. Sie alle verwandeln Leben in Kunst und Kunst in Lebensfreude. Sie bringen Ihr Herz zum Tanzen und Fitness für die Seele. 150 Minuten hochkarätige Cicuskunst erwarten Sie ! Hautnahes Erleben inklusive: Live, in 3 D und für alle Sinne.

Juniorchefin Jana Mandana präsentiert den neuen Stolz des Circus Krone: 10 lackschwarze Nonius-Hengste aus dem ungarischen Staatsgestüt Mezöhegyes. Kraftvoll und doch grazil, spiegeln sie die ganze Schönheit dieser stolzen Geschöpfe wider und bieten ein Dressur-Potpuorri der Extraklasse mit vielen beeindruckenden Gruppenbildern. Schwebende Eleganz und imposante Lauffiguren machen dieses Mähnenballett zu einer Augenweide für alle, denen Pferde die Welt bedeuten.Applaus für die neue Schwarze Kavallerie des Circus Krone (München-Debut).                                                                                                  

Martin Lacey jr. (Großbritannien) ist „Back in Town“ mit der größten und besten Raubtiershow der Welt. Unübertroffen – unverwechselbar – unerreicht. Der Superstar unter den Tierlehrern präsentiert 26 weiße und goldfarbene Tiger und Löwen in einer Performance der Superlative und einen Weltrekord: 22 hochsitzende Löwen – reif für das Guinnessbuch der Rekorde. Die prächtigen Tiere zeigen Pyramide, Hochsitzer und Podestsprünge, üben sich in Scheinangriffen und kuscheln mit ihrem Vorführer. Sehen Sie in einer spannungsgeladenen und temporeichen Darbietung die Gefährlichkeit und Schönheit dieser imposanten Großkatzen aufs Eindrücklichste. Und wenn die plüschigen Katzen einmal fauchen und drohen – keine Sorge. Das gehört mit zur Vorführung. Gekonnt verwandeln sie die Spannung einer guten Raubtiershow in ein gigantisches Abenteuer und die Circus-Manege in eine Arena der Emotionen (Neu arrangiert für München).

P.S. Der elegante Star-Dompteur ist Gewinner des SILBERNEN und des GOLDENEN Clowns auf dem internationalen Circus-Festival von Monte Carlo, Gewinner des CRISTAL D'OR auf dem Tierlehrer-Circusfestival von Massy – und Showman of the Year.

DIE FLYING FARFANS (USA, Mexiko, Chile) gehören zu den ganz Großen am Circushimmel. Sieben Superhelden der Lüfte entzünden ein Feuerwerk der Luftartistik und zeigen an zwei sich kreuzenden Trapezen völlig neuartige und spektakuläre Flugkünste: Weite Distanzflüge von drei Plattformen und ein Stakkato wirbelnder Körper, Hände, Beine, Sprünge, Passagen, Salti und Pirouetten in schwindelnder Höhe. Packender Showdown – der legendäre 3-fache Salto Mortale quer durch die Circuskuppel.  Genießen Sie 10 Minuten atemlose Spannung und eine Illusion von Schwerelosigkeit, wie sie so noch nie zu sehen war. Ausgezeichnet mit Silber auf dem Circus-Festival von Budapest 2016 und vom Fleck weg engagiert. Rasant - furios - famos. Das Nonplusultra der Lüfte. Zum ersten Mal in Deutschland ! (Deutschland-Premiere).

ANDRÈ UND  FRISCO (Schweiz, Frankreich) gefallen in ihrem berühmten Manegen-Ulk „Tapezieren mit Hindernissen“. Viel zu lachen gibt es bei diesem feuchtfröhlichen Handwerker- spaß. Das Lachen ist ihr Metier, das Tapezieren weniger. Erleben Sie zwei liebenswerte Chaoten im Kampf mit der Tücke des Objektes. Originelle Einfälle am laufenden Band verbinden sich mit Pantomime und Slapstick zu einer höchst  vergnüglichen Katastrophen.Show. Ob ihnen die Malerarbeiten schlußendlich gelingen ? Hingehen und anschauen ! (Neu arrangiert für München)

P.S. Extra für München zog Clown-Legende Frisco alias Guy Brunet (71) noch einmal seine Clown-Schuhe an und zaubert im Zwist mit André Broger Kinder aller Altersstufen ein Lächeln ins Gesicht. Merke: Tränen, die man lacht, muß man nicht weinen.

ALESSIO (Italien) hat die Papageiendressur auf ein neues Level gehoben: Tierische Flugkünste vom Allerfeinsten zeigen seine Lieblinge: Sechs wunderschöne und farbenprächtige Aras, sechs Minipapageien und eine Vielzahl von Sonnensittichen, die sich als äußert geschickte und intelligente Vögel erweisen und spielend die Frage beantworten: „Lassen sich Papageien dressieren ?“ Wenn Profis am Werk sind, schon. Unter der Regie von “Papageienflüsterer“ Alessio Fochesato aus Vicenza zeigen sie eine Revue exotischer Flug-, Flatter- und Kletter-künste, agieren als „Rosenkavalier“ oder umschwärmen Kinder in der Manege. Einmalig aber ist der Freiflug der herrlichen Tiere über den Köpfen des Publikums  (Neu arrangiert für München).

JAMES PUYDEBOIS (Frankreich) fasziniert mit einem Klassiker der Moderne: Zur legendären Musik von Michael Jackson begeistern die indischen Rüsselstars BARA, DEHLI und BURMA ungewohnt leichtfüssig und glänzen mit einem Manegen-Ballett der Gigantklasse und drei  charmanten Ballerinen hoch zu Rüssel. Sie gefallen in einem harmonischen Gleichklang aus Schwergewicht und Anmut und präsentierten beeindruckende Gruppenbilder, Drehungen und Wendungen im Takte der Musik. Kraftvoll und doch ästhetisch erobern die indischen Dickhäuter den Roten Ring und zeigen eine traumhaft schöne Manegenkür „Black und White“ in vertrauensvollen Zusammenspiel mit ihrem Tierlehrer James Puydebois. Schöne Kostüme,  neue Kopf- putze und ein magischer Klangteppich bieten „Champagner für die Ohren“ und Poesie für die Sinne. Ganz klassisch und wunderschön (Neu choreographiert für München).

DUO NOVRUZOV (Russland) brilliert mit powervollen Kaskaden und handfestem Slapstick als witziger Wettstreit unter Brüdern. Geschickt kokettieren die beiden mit ihren Bärenkräften, wenn sie sich gegenseitig balancieren, heben, stemmen, überklettern – und Hochstapeleien mit Leichtigkeit und Witz präsentieren. Gehüllt in edlen Zwirn mit Nadelstreifen bauen sie gnadenlos wacklige Pyramiden, frei nach der Devise: „Ein bißchen Spaß muß sein“. Ihre Show ist rasant, verspielt, höchst präzise und stets mit einem Augenzwinkern vorgeführt. Denn all ihre Patzer“, Stürze und Kaskaden sind die Hohe Kunst der Slapstick-Comedy und diese beherrschen die beiden Brüder Oktay (42) und Telman (41) Novruzov perfekt. Geboren in Armenien, ausgebildet an der Circusschule in Moskau, preisgekrönt in Paris und heute seßhaft in Deutschland

(Neu für München).

TONITO als "Tony from Spain" (Spanien) ist ein Mann mit vielen Talenten und einem großem Traum: Vom Manegen-helfer zum Manegenstar in 150 Minuten. Als tollpatschiger Hilfsrequisiteur zeigt er Humor in allen Körperlagen und sich von seiner sonnigen Seite. Mit herrlichen Späßen und frischen Gags erfreut er die Herzen der kleinen und großen Besucher und ist die verkörperte gute Laune. Mit viel Schalk im Nacken zieht er alle Register seines großen Könnens und begeistert durch sein urkomisches Naturtalent. Wahrlich, ein Comedian zum Verlieben Und Hand aufs Herz: Haben Sie nicht auch schon einmal davon geträumt, sich einfach von ihrem Platz zu erheben, ins Manegenrund zu steigen und die bunte Welt des Circus zu erobern ? Tonito Alexis alias „Tony from Spain“ hat sich diesen Kindheitstraum erfüllt. Ausgezeichnet mit dem Goldenen Junior Clown auf dem New Generation Festival in Monte Carlo 2016 (Neue Späße für München).

CAP CREW (Ungarn) faszinieren mit rasend rotierender Leichtigkeit am Koreanischen Schleuderbrett. Im coolen Street-Look katapultieren sich Gabor Lövei (19) und Zoltan Miko (20) gegenseitig in immer größere Höhen und gefallen mit ausgefallenen Sprüngen und Flügen bis hin zum 3-fachen Salto Mortale. Bei ihrem spektakulären Stunts wechseln sich die beiden als Flieger und Tappeure ab und zeigen alles, was zu zweit auf dem Schleuderbrett möglich ist. Salti und Schrauben von Brett zu Brett gehören ebenso zu ihrem Repertoire wie ein getanzter Breakdance durch einen Hula-Hoop-Reifen. Das macht Stimmung und kommt gut an. Ausgebildet an der Circusschule in Budapest und ausgezeichnet mit dem Publikumspreis auf dem European Youth Festival in Wiesbaden. Ein Duell auf der Wippe ! (Erstmals in München).

JOULIA TCHAKANOVA (Rußland) zeigt etwas ganz Neues: Lamas und afghanische Windhunde in einer fröhlichen Dressurschau. Mit einem Hauch von Wildheit erweisen sie sich als perfekte Artisten und possierliche Spaßmacher aus dem Tierreich. Quirlig und temperamentvoll die Hunde, sprunggewandt und sympathisch die Lamas – von ihrer Tierlehrerin im Wechselspiel liebe-und humorvoll präsentiert. Eine Exotenfreiheit, die ihren Höhepunkt im gegenseitigen Überspringen der Akteure findet. Manege frei für Lama-Rodeo und Youlias Jumping Dogs.

(Neu arrangiert für München).

ASIA PERRIS (Italien) ist eine waschechte Circusprinzessin und berühmt für ihre Balance-Künste. Mit viel Girlie-Power zelebriert sie ein-und zweiarmige Handstände auf einem kleinen Podest und kombiniert sie mit harmonischen Auf-und Abschwüngen à la Zaliewski. „Vertikalismus“ nennt man diese Akrobatik in Italien und unser Super-Girl beherscht sie in Perfektion. Wie von einem Magneten gezogen, gleitet sie in die Höhe und verbiegt sich nach allen Regeln der Circuskunst. Mit fescher Jugendlichkeit wird der grazile Körper verknotet, verschlungen und verdreht. Ob die „Bella Signorina“ überhaupt eine Wirbelsäule hat ? Ausgezeichnet mit 16 (!) Jahren auf dem Circus-Festival von Latina 2015 (Erstmals in München).

 

ANTON MIKHEEV (Rußland) steht eine große Zukunft bevor. Ausgezeichnet mit Gold auf dem European Youth Festival in Wiesbaden 2014, zeigt das 18jährige Kraftbündel an den Strapaten bisher nie gesehene Drehungen und Wendungen, Roll-ups und Switches – und das mit einem rotierenden Ball auf der Fingerspitze. Das gab es noch nie ! Aller Erdenschwere enthoben, wagt er sich hoch hinaus und hat bei seinen Ballancen alles im Griff – so als würde er auf Wolken schweben. Der Moskauer Anton Mikheev, Sproß einer berühmten Artistenfamilie, der früher einmal den Beruf eines Profi-Fußballers einschlagen wollte, schafft es hier, seine beiden Leidenschaften miteinander zu vereinen. Für einen Moment hält der Himmel den Atem an.(Erstmals in München).

 

NIKOLAI TOVARICH (Großbritannien) übernimmt wie im vergangenen Winter die Rolle des Sprechstallmeisters und ist für die Regie verantwortlich. Das große Krone-Orchester steht unter der Leitung von OLEKSANDR KRASYUN (Ukraine). Die stimmungsvolle und farbenprächtige Lichtregie kreierte CELESTINO MUNOZ (Portugal).

 

Die Eintrittspreise liegen zwischen Euro 15.- und Euro 42.-

 

CIRCUS KRONE

 

 1.Programm (25.Dezember 2016 bis 31.Januar 2017)

 

Vorstellungen:

 

   Bis 8.Januar:  täglich

                           Wochentags                                       15.00 und 20.00 Uhr

                           Sonn-und feiertags                            14.30 und 18.30 Uhr

                           Silvester                                             15.00 und 19.30 Uhr

 

   Ab 9.Januar:    Montags                                              keine Vorstellungen

                           Dienstag und Donnerstag                   20.00 Uhr

                           Mittwoch, Freitag und Samstag          15.00 und 20.00 Uhr

                           Sonntag                                              14.30 und 18.30 Uhr

 

 Eintrittspreise:  Euro 15.- bis Euro 42.-

Telefonische Reservierungen sind möglich unter: 089 / 545 8000

Krone-Zoo:  Sonn-und feiertags ab 10.00 Uhr

                     (Führungen jeweils um 11.00 Uhr

 




Veranstaltungen im Circus Krone-Bau 2017

März 2017

Monat Tag Datum Uhrzeit Veranstaltung Tickets
März Montag 20.03.2017 20.00 Uhr Jussi Adler Olsen München Ticket
           

April 2017

Monat Tag Datum Uhrzeit Veranstaltung Tickets
April Freitag 07.04.2017 20.07 Uhr OTTO München Ticket
April Samstag 08.04.2017 20.07 Uhr OTTO München Ticket
April Sonntag 09.04.2017 18.07 Uhr OTTO München Ticket
April Montag 10.04.2017 20.00 Uhr Rita Falk und Christian Tramnitz live im Circus Krone München Ticket
April Mittwoch 12.04.2017 20.00 Uhr ELVIS - Das Musical München Ticket
April Donnerstag 13.04.2017 20.00 Uhr Game Music Live München Ticket
April Samstag 15.04.2017 20.00 Uhr Thank you for the music München Ticket
April Sonntag 16.04.2017 20.00 Uhr ELVIS - Das Musical München Ticket
April Montag 17.04.2017 20.00 Uhr Simply the Best München Ticket
April Dienstag 18.04.2017 20.00 Uhr Sweet München Ticket
April Mittwoch 19.04.2017 20.00 Uhr Harry G AUSVERKAUFT
April Donnerstag 20.04.2017 20.00 Uhr Harry G AUSVERKAUFT
April Freitag 21.04.2017 20.00 Uhr Harry G AUSVERKAUFT
April Samstag 22.04.2017 20.00 Uhr Enissa Amani München Ticket
April Montag 24.04.2017 20.00 Uhr Ringlstetter+Zinner München Ticket
April Mittwoch 26.04.2017 20.00 Uhr I am from Austria München Ticket
April Donnerstag 27.04.2017 20.00 Uhr Barclay James Harvest München Ticket
April Freitag 28.04.2017 20.00 Uhr Helmut Lotti München Ticket
April Samstag 29.04.2017 20.00 Uhr Soy De Cuba München Ticket
April Sonntag 30.04.2017 17.00 Uhr Hasenknopf München Ticket

Mai 2017

Monat Tag Datum Uhrzeit Veranstaltung Tickets
Mai Dienstag 02.05.2017 20.00 Uhr Harry G AUSVERKAUFT
Mai Donnerstag 04.05.2017 20.00 Uhr A Tribute to Freddy Mercury München Ticket
Mai Freitag 05.05.2017 20.00 Uhr Bülent Ceylan AUSVERKAUFT
Mai Samstag 06.05.2017 20.00 Uhr Bülent Ceylan München Ticket
Mai Donnerstag 11.05.2017 20.00 Uhr Teddy Show München Ticket
Mai Freitag 12.05.2017 20.00 Uhr Teddy Show München Ticket
Mai Samstag 13.05.2017 20.00 Uhr Bryan Ferry AUSVERKAUFT
Mai Dienstag 16.05.2017 20.00 Uhr Rene Marik München Ticket
Mai Donnerstag 18.05.2017 20.00 Uhr Die Cubaboarischen München Ticket
Mai Freitag 19.05.2017 20.00 Uhr Martina Schwarzmann AUSVERKAUFT
Mai Sonntag 21.05.2017 19.30 Uhr Daddy Cool München Ticket
Mai Montag 22.05.2017 20.00 Uhr Naturally 7 München Ticket
Mai Dienstag 23.05.2017 20.00 Uhr Falco - Das Musical München Ticket
Mai Montag 24.05.2017 20.00 Uhr Falco - Das Musical München Ticket
Mai Donnerstag 25.05.2017 20.00 Uhr Alan Parsons AUSVERKAUFT
Mai Freitag 26.05.2017 20.00 Uhr Steffen Henssler München Ticket
Mai Samstag 27.05.2017 19.30 Uhr Stars der 80er München Ticket
Mai Sonntag 28.05.2017 15.30 Uhr Der Kampf um den Thron München Ticket
Mai Montag 29.05.2017 20.00 Uhr Beth Hart München Ticket
Mai Mittwoch 31.05.2017 20.30 Uhr Konstantin Wecker Live München Ticket

Juni 2017

Monat Tag Datum Uhrzeit Veranstaltung Tickets
Juni Donnerstag 01.06.2017 20.30 Uhr Konstantin Wecker Live München Ticket
Juni Freitag 02.06.2017 20.30 Uhr Konstantin Wecker Live München Ticket
Juni Samstag 03.06.2017 20.00 Uhr Chris Tall AUSVERKAUFT
Juni Sonntag 11.06.2017 19.30 Uhr Beach Boys München Ticket
Juni Dienstag 13.06.2017 20.00 Uhr STOMP München Ticket
Juni Mittwoch 14.06.2017 20.00 Uhr STOMP München Ticket
Juni Donnerstag 15.06.2017 20.00 Uhr STOMP München Ticket
Juni Freitag 16.06.2017 20.00 Uhr STOMP München Ticket
Juni Samstag 17.06.2017 16.00 Uhr / 20.00 Uhr STOMP München Ticket
Juni Sonntag 18.06.2017 15.00 Uhr / 19.00 Uhr STOMP München Ticket
Juni Dienstag 20.06.2017 20.00 Uhr Sascha Grammel München Ticket
Juni Mittwoch 21.06.2017 20.00 Uhr Sascha Grammel München Ticket
Juni Donnerstag 22.06.2017 20.00 Uhr Sascha Grammel München Ticket
Juni Freitag 23.06.2017 20.00 Uhr Sascha Grammel München Ticket
Juni Samstag 24.06.2017 20.00 Uhr Moving Shadows München Ticket

Juli 2017

Monat Tag Datum Uhrzeit Veranstaltung Tickets
Juli Donnerstag 06.07.2017 10.30 Uhr Zirkus Furioso München Ticket
Juli Freitag 07.07.2017 10.30 Uhr Zirkus Furioso München Ticket
Juli Sonntag 09.07.2017 18.00 Uhr Zirkus Furioso München Ticket
Juli Freitag 14.07.2017 10.00 Uhr & 12.00 Uhr Klassik zum Staunen EXTRA München Ticket
Juli Samstag 15.07.2017 14.00 Uhr & 16.30 Uhr Klassik zum Staunen EXTRA München Ticket
Juli Samstag, Sonntag 29.07. - 30.07.17 20.00 Uhr all you need is love München Ticket

Oktober 2017

Monat Tag Datum Uhrzeit Veranstaltung Tickets
Oktober Dienstag 10.10.2017 20.00 Uhr Reinhard Mey München Ticket
Oktober Mittwoch 11.10.2017 20.00 Uhr Reinhard Mey München Ticket
Oktober Donnerstag 12.10.2017 20.00 Uhr Ralf Schmitz München Ticket
Oktober Freitag 13.10.2017 20.00 Uhr Dieter Nuhr München Ticket
Oktober Mittwoch 18.10.2017 20.00 Uhr Eure Mütter München Ticket
Oktober Montag 23.10.2017 20.00 Uhr Power of the 80s München Ticket
Oktober Dienstag 24.10.2017 20.00 Uhr Beethoven next Level München Ticket
Oktober Donnerstag 26.10.2017 20.00 Uhr Da Huawa, da Meier und I München Ticket
Oktober Samstag 28.10.2017 14.00 / 17.15 Uhr Conni - Das Schul Musical München Ticket

November 2017

Monat Tag Datum Uhrzeit Veranstaltung Tickets
November Freitag 03.11.2017 20.00 Uhr Chippendales München Ticket
November Samstag 04.11.2017 20.00 Uhr Chippendales München Ticket
November Sonntag 05.11.2017 20.00 Uhr Chippendales München Ticket
November Samstag 11.11.2017 20.00 Uhr Helmut Lotti München Ticket

Facebook

Twitter

YouTube